Pflanzen

Man kann jegliche Arte von Blumen in diesem Spiel kreuzen. Dazu muss man sie nebeneinander pflanzen. Rundherum müssen genügend freie Felder sein, für die Kreuzung. Man brauch für das Kreuzen viel Geduld. So sieht das Pflanzmuster ungefähr aus:

 

xxxx

xbbx
xxxx

x...freies Feld
b...Blume

 

Durch die Züchtungen kommen seltene Insekten viel häufiger, z.B. der Vogelflügler. Außerdem kommt der Pfaufalter nur, wenn man solche Blumen, z.B. Duftveilchen, hat.

Rosen:

 1. Blume

x

2. Blume

 Kreuzung

Liebesrose

x

Liebesrose

Schwarzrose

Liebesrose

x

Unschuldsrose

Pinkrose

Liebesrose

x

Bernsteinrose

Sonnenrose

Unschuldsrose

x

Unschuldrose

Lila Rose

Lila Rose

x

Schwarzrose 

Blaue Rose

Schwarzrose vertrocknet

x

Goldkanne

Goldrose

 

Hier seht ihr die Kreuzungen in einer bildlichen Übersicht dargestellt. Die Reihenfolge der Pflanzen entspricht der, welche oben in der Tabelle dargestellt ist.

Ergänzung: Die Schwarzrose in der letzten Reihe muss vertrocknet, also braun sein. Dies war leider im Bild nicht möglich. Daneben liegt eine Goldkanne, welche man für das Gießen benötigt.

Primel:

1. Blume 

x

2. Blume

Kreuzung

Aurikel

x

Kissenprimel

Zwergprimel

Kissenprimel

x

Kissenprimel

Kugelprimel

Kissenprimel

x

Gartenprimel

Sumpfprimel

Hier seht ihr die Kreuzungen in einer bildlichen Übersicht dargestellt. Die Reihenfolge der Pflanzen entspricht der, welche oben in der Tabelle dargestellt ist.

Tulpen:

1. Blume

x

2. Blume

Kreuzung

Papageitulpe

x

Papageitulpe

Römertulpe

Papageinulpe

x

Viridifloratulpe

Wildtulpe

Viridifloratulpe

x

Viridifloratulpe

Römertulpe

Papageitulpe

x

Triumphtulpe

Gengjertulpe

Hier seht ihr die Kreuzungen in einer bildlichen Übersicht dargestellt. Die Reihenfolge der Pflanzen entspricht der, welche oben in der Tabelle dargestellt ist.

Veilchen:

1. Blume

x

2. Blume

Kreuzung

Pfingstveilchen

x

Pfingstveilchen

Duftveilchen

Hornveilchen

x

Alpenveilchen

Stiefmütterchen

Alpenveilchen

x

Alpenveilchen

Hainveilchen

Pfingstveilchen

x

Hainveilchen

Duftveilchen

Hier seht ihr die Kreuzungen in einer bildlichen Übersicht dargestellt. Die Reihenfolge der Pflanzen entspricht der, welche oben in der Tabelle dargestellt ist.

Nelken:

Bartnelke

x

Heidenelke

Federnelke

Löwenzahn:

Was auf den Webseiten immer vergessen wird ist der Löwenzahn. Dieser tauch zufällig in eurer Stadt auf, aber nicht im Winter. Er ist gelb. Nach einer gewissen Zeit ist eine Pusteblume aus ihm geworden. Ihr könnt sie nun in die Hand nehmen und pusten. Die Samen verstreuen sich dabei.

Himmelsleiter:

Die Himmelsleiter bekommt man, wenn man die perfekte Umwelt hat. Dazu müssen die Bäume an den richtigen Orten stehen, Bäume und Blumen müssen ausgeglichen sein, die Blumen gut verteilt und es darf nichts auf dem Boden rumliegen. Unkraut darf auch nicht dort sein.

Früchte:

Am Anfang hat jedes Dorf eine Anfangsfrucht, entweder Apfel, Birne, Pfirsich, Orange oder Kirsche. Die anderen 4 kann man durch Besuche in anderen Städten bekommen.

Durch die Insel kann man noch weitere Früchte bekommen, nämlich Mango, Banane, Durian, Litschi, Zitrone und Kokosnuss.

Die ersten 5 kannst du dir in den Minispielen besorgen, am besten Insektenjagd. Dort gibt es immer eine der 5 Früchte. Du kannst sie in die tasche packen und zu Körben stapeln.

Banane und Kokosnuss müssen am Strand eingegraben werden. Auf der Insel tritt auch nur eine der beiden Früchte auf. Die andere Frucht muss man sich auch in einem anderen Dorf holen.

Persimmons werden in der letzen Erweiterung des Gartenladens verkauft.

Bambus:

Bambus gibt es in der letzten Stufe der Gärtnerei zu kaufen. Es gibt noch 2 weitere Möglichkeiten.

Erstens du kannst sie ihn von Freunden bekommen.

Die Zweite ist, dass man sie durch Zufall von Nachbarn geschenkt bekommt. So war es bei mir.

Bambus durchläuft 4 Satdien bis er ausgewachsen ist.

nach dem vierten Stadium passiert es häufig, dass um ihn ein oder mehrere Kreuze sind. Dort sind höchstwahrscheinlich Bambussprossen vergraben. Diese kannst du verkaufen, essen oder wieder vergraben und eine neuen Bambus wachsen lassen.